En Grittibänz zum Samichlaus

Grittibänz-Rezept

Zutaten:
800 g Weissmehl
200 g Knöpflimehl
42 g Hefe-Würfel von Hefe Schweiz AG
1 Essl Honig
½ ltr Milch
150 g frische Butter
2 Teel. Salz
2 Eier
1 Eigelb

Zum Bestreichen:
2 Eigelb
1 Prise Salz

Für die Garnitur:
Rosinen
Halbe Mandeln
Silberkügeli von Schokoladenplätzchen
Kleine Ruten (können selbst hergestellt werden)
Butter für das Blech

Zubereitung:

Das Mehl in eine grosse Schüssel sieben. In der Mitte eine Vertiefung machen und die fein zerbröckelte Hefe hineingeben. Zucker und eine Tasse Milch zugeben. Mit zwei Fingern rühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat, dann mit wenig Mehl zu einem Teiglein vermischen. Die Schüssel zugedeckt für 20 Minuten warm stellen, am besten auf einem Stuhl vor der Zentralheizung.

Nach Ablauf dieser Zeit das aufgegangene Vorteiglein mit restlichem Mehl zudecken, das Salz über das Mehl streuen, die Butter in Flocken und die Eier zugeben. Die restliche Milch langsam dazugiessen und alles zu einem festen Teig verarbeiten. Den Teig so lange kneten, bis er glatt ist und sich sauber von der Schüssel löst. Die Schüssel nochmals zudecken und am gleichen warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Ein Stück Teig in der gewünschten Grösse zu einem länglichen Laib formen. Das obere Viertel beidseitig eindrücken, so dass ein Kopf ensteht. Beidseitig mit einem Messer den Teig so einschneiden, dass man Arme herausziehen kann. Den Teig unten senkrecht mit einem Messer teilen, aus den beiden Teilen werden die Beine geformt, die unterste Spitze wird zu Füssen ausgebogen. Durch Einkerben oder Aufsetzen von kleinen Teigstreifen kann man Kittelrand und Hut markieren, durch Einsetzen von Rosinen Augen und Knöpfe, mit Kirschen den Mund, mit Orangenstreifen die Kleidung und die Nase. Silberkügelchen und Schokoladenplätzchen sind nicht obligatorisch, aber Kinder freuen sich über solche Knöpfe und etwas Glitzerwerk besonders.

Die fertig dekorierten Grittibänze auf bebutterte Bleche legen, dabei genügend Abstand zwischen ihnen frei lassen. Nochmals 10 Minuten in der warmen Küche gehen lassen, dann 30 Minuten an kaltem Ort (Kühlschrank oder vor dem Fenster) ruhen lassen.

Mit dem verquirlten Eigelb, dem eine Prise Salz beigefügt wird, zweimal bestreichen. Im auf 190 Grad vorgeheizten Ofen je nach Grösse 25-40 Minuten backen.

 

En Guete ! Die Hefe Schweiz AG wünscht Ihnen einen schönen Samichlaus-Tag.